Lust auf einen kleinen Abstecher in den nahen Osten? Die vorgestellte Tahini Sauce stammt aus der arabischen Küche und stellt eine Grundzutat des Hummus dar. Dabei ist sie nicht nur besonders schmackhaft, sondern enthält dazu auch viele wertvolle Vitamine und Calcium.

♡ Zutaten

  • 180 g Steak vom Kalbsrücken
  • Grenaille-Kartoffeln
  • Pfifferlinge
  • Zucchini
  • Paprika
  • Lauchzwiebeln
  • 375 ml Sesampaste (Tahini)
  • 3 Knoblauchzehen
  • Saft von 3 Zitronen
  • 120 ml Gemüsebrühe
  • 60 ml Granatapfelsirup
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Olivenöl

 

Zubereitung

Steak mit Gemüse
Das Steak vom Kalbsrücken bei starker Hitze von beiden Seiten in der Pfanne anbraten. Anschließend mir Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen und bei 90 Grad für circa 20 Minuten im Ofen langsam garen. In dieser Zeit die Pfifferlinge, Zucchini, Paprika und Lauchzwiebeln klein schneiden und das Gemüse in Olivenöl für 4 Minuten bei mittlerer Hitze abschwenken.

Jetzt sind die Grenaille-Kartoffeln an der Reihe. Diese werden geviertelt in einer Pfanne mit Pflanzenöl goldbraun geröstet und mit Meersalz und geschrotetem Pfeffer gewürzt.

Tahini Sauce
Zuerst den Knoblauch und die Chilischote fein hacken und zur Sesampast mit dem Olivenöl zugeben. Das Ganze nun mit der Küchenmaschine glatt rühren und währenddessen die Gemüsebrühe nach und nach hinzufügen. Zum Schluss mit Salz, Zitrone und Granatapfelsirup abschmecken.

Das Steak auf dem Gemüse anrichten und die Kartoffeln außen herum mit Tahini Sauce und frischer Petersilie garnieren.
Enjoy with ♡