Gericht des Monats // Februar 2012. Lassen Sie Ihren Gaumen verzaubern . Dieses neue kulinarische Highlight von unserem Chefkoch Florian Gürster können Sie auch aus unserer aktuellen Wochenkarte bestellen. Natürlich gibt es für unsere heart Leser auch das Rezept exklusiv zum selber kochen inklusive Tipps für die Zubereitung .

Zubereitung

Lauwarmes Lachs Involtini  mit Noriblatt & Afilakressesalat
Das Lachsfilet ohne Haut wie ein Tatar fein Hacken und in eine Schüssel zum Abschmecken geben. Dann mit fein gehacktem Sushiingwer, Chilisauce, etwas Sojasauce und Pfeffer abschmecken. Etwas Olivenöl & Limettensaft um es cremiger zu machen, hinzugeben. Die gesamte Masse am besten mit einer Gabel vermischen. Das Noriblatt etwas mit Wasser befeuchten und das Tatar darin einrollen. Danach in dem bereits vorbereitetem Tempurateig eintauchen und in ca. 160 Grad heissem Topf mit Öl Frittieren. ( höchstens 1 min, goldgelb). Die Rolle in einem Krepppapier abtropfen lassen und halbieren. Der Lachs Sollte im Kern Roh sein. Mit Salat auf einem Teller garnieren und mit Mayo & Chilisauce verfeinern.

Lachs Involtini

Lachs Involtini

♡ Zutaten
  • 300g Lachs frisch
  • 50g Sushi Ingwer
  • 100g Afilakresse oder feinen Salat
  • 2 st. Noriblatt, 1st. Limette, 1 Beutel Tempurateig ( Asiashop)
  • 20g Chilisauce, 20g Mango Mayonaise
  • 8st. Holzspieße klein
  • Olivenöl, Meersalz, Pfeffer, Sojasauce

Enjoy with ♡ heart