Gericht des Monats – März 2014. Food from the ♡. Hummerfleisch gibt es nicht jeden Tag in der Küche – da sollte man sich schon etwas Besonderes einfallen lassen. Deshalb hat unser Chef de Cuisine Florian Gürster ein Rezept mit Hummerfleisch für Sie zusammengestellt, das nicht nur super lecker, sondern auch noch äußerst gesund ist. Für figur- und gesundheitsbewusste Genießer ist Hummer geradezu perfekt: Das noble Krustentier ist ausgesprochen fett- und kalorienarm und kann mit einer dicken Portion Proteinen Punkte sammeln. Auch für eine Low-Carb-Küche eignet sich Hummer ideal, denn sein feines Fleisch enthält keine Kohlenhydrate. Wir stellen unseren ♡ Gästen exklusiv das Rezept zum selber kochen inklusive Tipps für die Zubereitung, zur Verfügung.

Zubereitung

Lobster Noodles mit Wan-Tan Stroh & Hummer Zitronengras Schaum
Das Hummerfleisch in Würfel schneiden, und mit Frühlingslauch in einer Pfanne mit Olivenöl & Butter anbraten bzw. glasieren.
 Mit Hummerbutter, etwas Kokosmilch und Fischfond abschmecken und köcheln lassen, nun etwas Noilly Prat (französischer Wermut) hinzugeben. Die Nudeln bissfest abkochen. Achtung, nicht abschrecken wenn sie gar sind! Die Sauce mit Ingwer, Knoblauch und Chili abschmecken (nur anklopfen und mitkochen reicht).
 Zum Schluss noch Salz, Pfeffer und etwas Zucker hinzugeben und die Hummersauce zusammen mit den frischen Nudeln schwenken. Als Garnitur Wasserkresse und Wan Tan Teig frittiert!

♡ Zutaten für 4 Personen
  • 500g Udon Noodles (im Asia Shop erhältlich)
  • 500g frisches Hummerfleisch oder einen halben Hummer ohne Schale
  • 150g Hummerbutter, 150g Liter Kokosmilch, 50g Butter, 150ml Glas Fischfond, 1 Stück Zitronengras
  • 20 Blatt Packung Wan Tan Teig
  • 1 frische Chilli
  • 1 Knolle Ingwer & 2 Zehen Koblauch
  • 1 Tasse Frühlingslauch und 1 Tasse Wasserkresse

Enjoy with ♡

Lobster Noodles mit Wan Tan Stroh

Lobster Noodles mit Wan Tan Stroh