Schokoladige Verführung im Winter 2015 Zimt ist neben seinem besonderen Aroma ein äusserst effektives Naturheilmittel. Er kurbelt beispielsweise als wärmendes Gewürz den Stoffwechsel an, ist reich an wertvollen Pflanzenstoffen & war nicht umsonst einst wertvoller als Gold. Jetzt probieren oder selber nach Rezept kochen.

♡ Zutaten für 4 Personen
  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 2 Eier
  • 500 ml Schlagsahne
  • 4 El gehackte Schokolade
  • 2 Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Zimt
  • 160 g brauner Zucker
  • 100 g Mehl
  • 60 g warme Butter
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Becher Schlagsahne
Zubereitung

Für das Mousse:
Zartbitterschokolade in feine Stücke hacken & in einer Schüssel über warmen Wasserbad schmelzen. Eier ebenfalls über kochenden Wasserbad mit einem Schneebesen 20-30 Sekunden schaumig aufschlagen, dabei ständig rühren, damit sie nicht stocken. Anschließend den Eierschaum mit geschmolzener Schokolade verrühren bis eine glatte Masse entstanden ist. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Schlagsahne halb steif schlagen und mit einem Teigspatel vorsichtig unter die Schokocreme heben, bis beides gerade gleichmäßig miteinander vermischt ist. Das nun fertige Mousse in eine flache Schale geben & mind. 3 Stunden kalt stellen.

Für die Crumble:
Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Würfel in eine Form geben und mit dem Zitronensaft, Zimt und 60 g Zucker mischen.
Den restlichen Zucker mit dem Mehl & etwas Zitronenschale mischen, Butter zugeben und alles zunächst mit einem Knethaken, dann mit den Händen zu Streuseln verkneten. Die Streusel zum Obst geben & ordentlich vermischen.
Im vorgeheizten Ofen bei 200°C auf der mittleren Schiene bei Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

Servier Tip: Das Gericht mit einer Kugel Zitronen Sorbet anrichten. Dies Verleiht der Komposition eine gewisse frische & ist gleichzeitig leichter zu genießen.

Enjoy with ♡

Schokoladenmousse mit Apfel-Zimt Crumble

Schokoladenmousse mit Apfel-Zimt Crumble