Vorstellung eines außergewöhnlichen Künstlers.
Simon Lohmeyer sammelte Erfahrungen als Model, schreibt seit 2015 den Blog Supertramp für die GQ, ist Gastronom, passionierter Fotograf, will aber vor allem als „21-Century-Hippie“ verstanden werden.

Jedes seiner Bilder erzählteine Geschichte, die uns alle in ihren Bann schlägt: wir schwelgen beim Anblick seiner aufregenden Fotografien in einer anderen Welt, ein Lebensstil geprägt von Partys, Fashion, Begegnungen und insgesamt intensiven Momenten. Das ruft Sehnsucht hervor-das heimliche Hauptmotiv des Globetrotters.

Er selbst sagt dazu, dass das „alles aus seinem Leben kommt, es ist alles echt“. Daher wirkt die Freizügigkeit seiner Fotos nicht zwingendunkonventionell sondern einfach authentisch, sie bringt die Realität in seine teilweise fast surreal wirkenden Bilder. Wir sind eben „alle nackig geboren“, wie er gerne sagt. Durch die Inszenierung jenes Naturzustandes der Personen auf seinen Bildern gelingt es ihm seine menschlichen Motive mit ihrer Umgebung, teils spektakulären Hintergründen wie zum Beispiel mystischen Landschaften, verschmelzen zu lassen. Aber auch urbane Szenarien stellt er in einer spannenden und doch fast schon idyllischen, fantasievollen Weise dar.

Exhibition Booklet

Alle Bilder sind käuflich zu erwerben, bei Interesse wenden Sie sich bitte an die
Guest Relation vor Ort oder senden Sie eine Mail an hello@thehearthouse.me

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.